Categories:

Wolfgang Bräun schickt eine Landkarte von Villingen mit einem einzelstehenden Gebäude. Es handelt sich um den Flughafen Villingen. Eine wirklich schöne Geschichte und Wolfgang Bräun hat einen guten Artikel dazu verfaßt, der auch neulich im Schwarzwälder Bote abgedruckt war.

Tags:

6 Responses

  1. Es ist wohl das Flughafenrestaurant.
    Bei meinem Bruder im Fotoalbum gibt es ein Bild.
    Unser Vater steht dort mit Mannschaftskameraden vom Turnverein (oder DJK) vor einem abflugbereiten Flugzeug, eine Ju ???, jedenfalls so eine Wellblechkiste.
    Das Jahr weiß ich leider nicht genau (so um 1930 etwa)
    Daneben gebaut wurde dann später auch noch das Wohnhaus von Ladschaftsgärtner Erwin Steidinger.

  2. Ich würde auch sagen, dass das das heutige Flughafenrestaurant ist. Meine Eltern hatten hinter dem Flughafenrestaurant früher einen Garten. Aber da geht heute die Straße nach Pfaffenweiler durch.

    • Hallo, Bärbel Brüderle,
      als oner vu dene, die scho vor gschlagene
      65+ Jahr bi dire spätere Schwiegermotter fascht täglich Milch i de Kanne un en Vierling Butter kauft hon
      – s’waret älles oafache Liet un Mieter im Weschtbahnhof Station GOETHE –
      frog ich jetz um des Foto noch,
      vu dem du gschribbe häsch!

      Mach e guets Foto devu mit dim Handy un schick mer’s an redbuero, dann bau ich des Bild no in den Quizlöser nii!

      Grueß vum
      Doggder Rueß
      un de Bott hät en Sigel immHemd!
      wob. Bräun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.